Dieser Artikel ist auch verfügbar in:
Der Unterschied zwischen dem Schließen eines Zimmers und dem Schließen des Check-In/Check-Out

Auf RoomRacccoon können Sie Zimmer im Reservierungsmanager schließen oder blockieren und den Check-out oder Check-in in Raten und Verfügbarkeit schließen. Dies ist jedoch nicht dasselbe, da jede Aktion zu einem anderen Ergebnis führt.

Die Schließung eines Zimmers verhindert, dass das Zimmer gebucht wird, und wirkt im Wesentlichen wie eine vollständige Sperrung des Zimmers. Dies ist eine großartige Funktion, wenn Sie Ihr Zimmer für Buchungen während Wartungs- oder Renovierungsarbeiten sperren möchten.

So schließen Sie einen Raum

Zugang zu den Reservierungen.

Suchen Sie den Raum, den Sie schließen möchten, und klicken Sie auf den ersten Tag, an dem Sie den Raum schließen möchten.

Klicken Sie in der Reservierung auf das Abreisedatum und ändern Sie den Status in blockiert.



Klicken Sie auf Speichern.

Ihre Zimmerübersicht wird nun ausgegraut, um Sie darauf hinzuweisen, dass das Zimmer gesperrt oder geschlossen ist.



Das Schließen des Check-In oder Check-Out ist eine Einschränkung, bei der Sie festlegen, an welchen Tagen Sie für den gewählten Tarif nicht an- oder abreisen können. Dies ist nicht dasselbe wie die Schließung des Zimmers, da Gäste über einen bestimmten Zeitraum im Voraus buchen können.

Wie man den Check-in und Check-out schließt

Rufen Sie Ihre Tarife und Verfügbarkeiten auf

Suchen Sie die Tarifart, für die Sie den Check-in oder Check-out schließen möchten.

Klicken Sie auf die Dropdown-Liste.



Aktivieren Sie das Kontrollkästchen bei Check-in geschlossen und klicken Sie auf das grüne Häkchen. Sie können hier auch Mindest- und Höchstaufenthaltstage festlegen.



Gut zu wissen

Mehr darüber, wie Sie ein Zimmer schließen oder sperren können, erfahren Sie hier.
War dieser Beitrag hilfreich?
Stornieren
Danke!