Falls Sie eine Rate haben, welche nur zu gewissen Zeiten unter gewissen Bedingungen gebucht werden kann oder ein Arrangement welches nur f├╝r ein bestimmtes Wochenende gilt, dann k├Ânnen Sie mit dieser Handleitung daf├╝r sorgen, dass diese und nur diese Rate gebucht werden kann.┬á

Messetip: Falls Sie standardm├Ą├čig eine nicht-stornierbare Rate anbieten, brauchen Sie keine Messerate anzulegen, sondern k├Ânnen einfach die nicht-stornierbare Rate teurer machen.┬á

Anschlie├čend ist es nat├╝rlich wichtig, dass diesen Raten die n├Âtigen Konditionen zugewiesen werden. In RoomRaccoon k├Ânnen Sie dies tun, indem Sie n├Ąhe Info in den "Unique Selling Point" schreiben und indem Sie, im Falle von Messetagen, beispielsweise eine 100% Vorauszahlung (nur m├Âglich wenn Sie mit RaccoonPay arbeiten) einstellen.



Im Falle von booking.com und dergleichen m├╝ssen die Buchungsbedingungen im jeweiligen Extranet eingestellt werden.

Rate Type Mixing

RoomRaccoon l├Ąsst kein sogenanntes "Rate Type Mixing" zu, was bedeutet, dass ein Gast nicht erst die Messerate und in derselben Buchung anschlie├čend eine Standardrate buchen kann. Booking.com dahingegen l├Ąsst dies zu. Dies bedeutet, dass Booking.com alle verf├╝gbaren Raten f├╝r jeden gebuchten Tag individuell betrachtet und unter Ber├╝cksichtigung der Buchungseinschr├Ąnkungen Raten kombiniert, um den g├╝nstigsten Gesamtpreis zu erzielen. Dies kann zur Folge haben, dass Wochen- und Wochenendtarife oder flexible und nicht-stornierbare Messeraten unter Umst├Ąnden kombiniert werden k├Ânnen, falls die Buchungseinschr├Ąnkungen nicht richtig eingesetzt werden.

Um also daf├╝r zu sorgen, dass eine Rate absolut nicht auf Booking.com gebucht werden kann, muss die Rate gesperrt werden. Dies kann bewerkstelligt werden, indem der Preis der Rate auf 0 gesetzt wird. Achtung: Alle verkn├╝pften Raten werden dann auch auf 0 gesetzt.

War dieser Beitrag hilfreich?
Stornieren
Danke!