Dieser Artikel ist auch verfügbar in:
Wie man einen Stop-Sell mit Yield implementiert

Die Stop-Sell-Regel ermöglicht es Ihnen, bestimmte Raten zu bestimmten Zeiten zu schließen.

Eine Möglichkeit, dies zu nutzen, sind nicht-stornierbaren oder "Non-Ref" Raten, die Sie so einstellen können, dass sie innerhalb eines bestimmten Zeitraums gebucht werden, oder ein spezielles Paket, das Sie deaktivieren müssen, wenn Sie eine bestimmte Quote erreichen.

Beispiel: Wenn Sie den Preis für ein Familienzimmer mit 4 Schlafzimmern für Buchungen, die weniger als 15 Tage im Voraus erfolgen, nicht verkaufen möchten, können Sie ihn wie folgt konfigurieren:

Klicken Sie im Abschnitt Preise und Verfügbarkeit auf die Registerkarte Ertrag



Klicken Sie auf "+ Regel", um eine Regel hinzuzufügen.

Legen Sie Verfügbarkeitsparameter von 0% bis 100% und von 0 bis 15 Tage vor dem Check-in fest.



Wählen Sie die Aktion "Stop-Sell".



Wählen Sie die Monate, in denen die Regel gelten soll, und die Wochentage aus. Wenn die Regel nur innerhalb eines bestimmten Zeitraums ausgelöst werden soll, geben Sie das Start- und Enddatum an.



Wählen Sie die Tarife aus, für die die Regel gelten soll.



Klicken Sie auf Speichern und einmal bei Yield "synchronisieren":



Hinweis! Es ist dabei wichtig, ab jetzt wann immer Sie die Preise im Channel Manager aktualisieren mit der Massenaktion beim großen Bleistift, immer auf "von Yield zu überschreiben" klicken bzw. abhaken.

War dieser Beitrag hilfreich?
Stornieren
Danke!