Viele Hotels und B&Bs bieten sowohl einen Aufenthalt als auch Frühstück an. In diesem Fall ist es oft sinnvoll, eine Frühstücksliste zu haben. Die Frühstücksliste wird automatisch im RoomRaccoon-System generiert.

Navigieren Sie im Belegungsplan zur Frühstücksliste. Es kann hier nach den Personen gefiltert werden, die frühstücken, nicht frühstücken oder allen, die im Hotel sind.

Hier können die Frühstückslisten auch vorab durch Auswahl eines Datums erstellt werden. Der Gastname ist enthalten und die Zimmerrate, die gebucht wird. Am unteren Rand sind eine Reihe von Symbolen zu sehen. Diese geben die Gesamtzahl der Zimmer, die Anzahl der Gäste, die weiterhin essen, und auch die Anzahl der Zimmer mit Frühstück an.

Es ist möglich, einige Zusatzleistungen auf der Frühstücksliste sichtbar zu machen. Navigieren Sie innerhalb des RoomRaccoon-Systems zum Zimmerschlüssel oben links. Dort können Sie auf Zusatzleistungen klicken.

Zusatzleistungen, die zum Beispiel auf der Frühstücksliste sichtbar gemacht werden sollten, sind Allergien, besondere Frühstücksarrangements, etc.

So wissen Sie und Ihre Mitarbeiter genau, was sie für das Frühstück vorbereiten müssen.
War dieser Beitrag hilfreich?
Stornieren
Danke!