Buchungen individuell und so spezifisch wie nötig sortieren zu können kann die Produktivität eurer täglichen Prozesse um einiges verbessern! Wir erklären in diesem Artikel, wie ihr eure eigenen Filter anlegen könnt:

Unter Buchungen, klickt ihr auf "Buchungsliste".



Oben recht könnt ihr einen neuen Filter hinzufügen



oder einen bestehenden auswählen.



Wenn ihr einen neuen Filter erstellt, habt ihr pro Filteroption drei Optionen:

Ihr könnt diese Spalte verbergen, sie wird also in der gefilterten Buchungsliste nicht erscheinen.



Ihr könnt die Spalte anzeigen, sie wird also in der gefilterten Buchungsliste aufgeführt.



Ihr könnt die Spalte als Filter aktivieren (schwarzes Häkchen), sodass sie nicht nur aufgeführt wird, sondern die in dieser Spalte eingegeben Werte auch ausschlaggebend für das Erstellen der Buchungsliste sind.



In diesem Beispiel wird auf Ankunftsdatum mit dem Wert 0 Tage vor Ankunft gefiltert, wodurch die Buchungsliste alle Buchungen aufzeigen wird, welche heute - also an dem Tag an dem der Filter benutzt wird - erwartet werden.

RoomRaccoon hat eine Vielzahl von Filtern entworfen, welche im Folgenden näher beschrieben werden:

Goldene Regel: Alle Filteroptionen sind verknüpft durch ein "und", nicht ein "und/oder". Dies bedeutet, dass die angezeigten Buchungen allen Voraussetzungen gerecht werden müssen und nicht nur einer.

Buchungsnummer, Ankunftsdatum, Abreisedatum & Anzahl Übernachtungen:



Zimmer: Hierbei handelt es sich um die von Ihnen eingestellten Zimmer, z.B. "12 - 1. OG, groß, mit Balkon" oder "Königszimmer".

Zimmerrate: Hierbei handelt es sich um die von Ihnen eingestellten Zimmerraten, z.B. "1 Gast (OTA)".

Zimmerkategorie: Hierbei handelt es sich um die von Ihnen eingestellten Zimmerkategorien, z.B. "Doppelzimmer".

Gastname: Hier kann aber muss nicht auf den vollständigen Gastnamen gesucht werden. Nicht zu verwechseln mit dem Bucher! Beim Aktivieren dieses Filters ist es nicht nötig, einen Namen einzugeben. Solltet ihr einen Namen eingeben, wird dieser als Ausgangsname für den Filter verwendet, der Name kann jedoch anschließend beim Verwenden des Filters geändert werden.

Bucher: Hier kann aber muss nicht auf den vollständigen Buchernamen gesucht werden. Nicht zu verwechseln mit dem Gast! Beim Aktivieren dieses Filters ist es nicht nötig, einen Namen einzugeben. Solltet ihr einen Namen eingeben, wird dieser als Ausgangsname für den Filter verwendet, der Name kann jedoch anschließend beim Verwenden des Filters geändert werden.

Land: Indem ihr diesen Filter aktiviert, könnt ihr die Buchungsliste auf ein bestimmtes Land beschränken. Dieses Land kann beim Verwenden des Filters geändert werden.

Status: Hiermit ist der Status einer Buchung gemeint, also: Gebucht, Option, eingecheckt, ausgecheckt, geschlossen, storniert oder online eingecheckt.

Gesamtsumme: Hierbei handelt es sich um die Gesamtsumme einer Buchung. Dieser Wert wird von den hinzugefügten Zahlungen nicht beeinflusst.

Noch zu zahlen: Hierbei handelt es um die Gesamtsumme einer Buchung wie sie in der Reservierungsansicht auf der rechten Seite angezeigt wird. Dieser Wert wird von den hinzugefügten Zahlungen beeinflusst.

Vorausbezahlt: Hierbei handelt es sich um die Gesamtsumme der registrierten Zahlungen innerhalb einer Buchung.

Betrag Zusatzleistungen: Hierbei handelt es sich um die Gesamtsumme der registrierten Zusatzleistungen innerhalb einer Buchung.

Betrag Logis: Hierbei handelt es sich um die Gesamtsumme der registrierten Übernachtungen innerhalb einer Buchung.

Zahlungsmethode: Hierbei handelt es sich um die Zahlungsmethode, welche Sie beim eingeben einer Zahlung gewählt haben.



Externe Buchungsnummer: Hierbei handelt es sich um Buchungsnummer von Buchungsportalen sowie Booking.com, welche ihr unterhalb der Buchungsnummer von RoomRaccoon finden könnt.



Externe Zahlungs-ID: Indem ihr diese Spalte aktiviert, könnt ihr die Zahlungs-IDs von beispielsweise Stripe zur Buchungsliste hinzufügen.

Ankunftszeit: Hierbei handelt es sich um die Ankunftszeit, welche bei der Buchung vom Gast oder beim Einpflegen einer Buchung definiert werden kann.



Preisanpassung: Hierbei handelt es sich um Nachlässe oder Zuschläge (Promotions & Channel Corrections). Indem ihr diesen Filter hinzufügt seht ihr den Betrag (im folgenden Beispiel "50").

Beschreibung (Preisanpassung): Hierbei handelt es sich um Nachlässe oder Zuschläge (Promotions & Channel Corrections). Indem ihr diesen Filter hinzufügt seht ihr die Beschreibung (im folgenden Beispiel "Nachlass").



Interne Kommentare: Hierbei handelt es sich um die eigenen Notizen (rechts)

Externe Kommentare: Hierbei handelt es sich um die Notizen des Portals (links).



Buchungsherkunft: Hierbei handelt es sich um den jeweiligen Kanal, über den Sie die Buchung erhalten haben. Beispielsweise booking.com oder "Telefon".

Anzahl Übernachtungen: Hierbei handelt es sich um die Anzahl Nächte eines Aufenthaltes.

Anzahl Gäste: Hierbei handelt es sich um die Anzahl der Gäste wie sie in der Buchungsansicht angezeigt wird (dieser Wert ist mit der Rate verknüpft).

Anzahl Übernachtungen: Hierbei handelt es sich um die Anzahl der Nächte wie sie in der Buchungsansicht angezeigt wird.

Bemerkung (Rechnung): Hierbei handelt es sich um das Bemerkungsfeld, welches Ihnen erlaubt, eine Extrazeile zur Rechnung hinzuzufügen.



Rechnung versandt: Lasst euch mit Hilfe dieser Spalte anzeigen, wann eine Rechnung versandt wurde oder filtert alle Rechnungen, die an einem bestimmten Tag versandt wurden.

Ausgecheckt: Lasst euch mit Hilfe dieser Spalte anzeigen, wann eine Reservierung ausgecheckt wurde oder filtert auf alle Reservierungen, die an einem bestimmten Tag ausgecheckt wurden.

Erinnerungstext: Hierbei handelt es sich um den Text, welcher bei einer Erinnerung eingegeben werden kann. Ihr könnt ihn entweder anzeigen lassen oder darauf filtern.

Erinnerungsdatum: Hierbei handelt es sich um das Datum, an welchem die Erinnerung stattfindet. Ihr könnt es entweder anzeigen lassen oder darauf filtern.

Letzter Import: Hierbei handelt es sich um das Datum, an dem das letzte Update empfangen wurde.

Eingangsdatum: Hierbei handelt es sich um das Datum, an dem das erste Update empfangen wurde.
War dieser Beitrag hilfreich?
Stornieren
Danke!